”Europa, was geht?”

Premiere am Freitag, 16. Juni 2017 um 18:00 Uhr in der Aula der Oberschule am Waller Ring.
In drei Werkstätten (Schauspiel, Tanz, Fotografie) erarbeiten SuS des 9. Jahrgangs und jugendliche Geflüchtete aus dem Zollhaus gemeinsam mit professionellen Künstler_innen eine Präsentation zum Thema Wünsche, Assoziationen und Phantasien in Bezug auf Europa.

„Europa, was geht?!” vom Kulturhaus Walle und der Oberschule am Waller Ring wird ermöglicht durch „Jugend ins Zentrum!”, einem Projekt der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Das Projekt ist Teil des stadtweiten Kooperationsprojekts „Sehnsucht Europa” von Quartier gGmbH, der bremer shakespeare companysteptext dance project und dem Kulturhaus Walle.