Schulpreis ”Jugend forscht” 2015 auf Bundesebene

Einer der Schulpreise ging an die Oberschule am Waller Ring. Das Foto zeigt v. l. Klaus Eikmeier, geschäftsführender Gesellschafter von CTS Gruppen- und Studienreisen, Schulleiterin Renate Riebeling und Dr. Nico Kock, Mitglied des Vorstands der Stiftung „Jugend forscht”.
(c) CTS

Drei Schulen aus Bremen haben am Wochenende in Jena den „Jugend forscht” Schulpreis 2015 erhalten: Die Oberschule am Waller Ring, das Lloyd Gymnasium Bremerhaven und das Gymnasium Vegesack. Bundesweit haben insgesamt 82 Schulen die Auszeichnung für ihr besonderes Engagement bekommen. Sie haben sich in diesem Jahr durch die hervorragende Unterstützung junger Talente in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) ausgezeichnet. Wettbewerbsleiter und Jury bewerteten dabei neben der Anzahl vor allem die Qualität der eingereichten Forschungsprojekte. Beurteilt wurden zudem auch die besondere Förderkultur von Schulen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich und der Stellenwert, den der Wettbewerb „Jugend forscht” dort einnimmt.