Oberschule am Waller Ring ist ”Starke Schule”

Am 13. Februar 2013 wurde im Bremer Rathaus unsere Schule im Wettbewerb „Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ ausgezeichnet.

Aus der Presseerklärung der Hertie-Stiftung:

„Die prämierten Schulen fördern erfolgreich und gezielt alle Schülerinnen und Schüler, um ihnen den Übergang zu erleichtern. Gerade vor dem Hintergrund der gewachsenen Ansprüche an Schulabsolventen ist dieses Engagement wichtig und verdient eine hohe Anerkennung“, würdigte Cornelia von Ilsemann, Leiterin der Abteilung Bildung bei der Senatorin für Bildung und Wissenschaft, die Preisträger. Dabei übermittelte sie ihnen die Glückwünsche der Senatorin Prof. Eva Quante-Brandt.

“Die Oberschule am Waller Ring in Bremen erreichte den zweiten Platz. Sie bekommt 3.500 Euro, weil sie ihre Absolventen beim Übergang in den Beruf intensiv durch externe Berater betreuen lässt. Die Schule verfügt über ein breites Spektrum an Fördermaßnahmen für alle Schülerinnen und Schüler, ein ausgeprägtes bilinguales Unterrichtsangebot und eine Schülerfirma mit verschiedenen Abteilungen.”

„Groß geschrieben wird in den Starken Schulen die Gestaltung von Schule als Lebensort, die Zusammenarbeit der Lehrkräfte mit Eltern, Schulsozialarbeitern, Sonderpädagogen und Berufsberatern der Agentur für Arbeit sowie die Kooperation mit Unternehmen und Berufsschulen.“

Jeanne Köster 8b1 und Ussama Mustafa 10f

 

Jeanne berichtet, dass der bilinguale Unterricht, der auf Deutsch und Englisch stattfinde, ihnen, den Schülern, helfe, u.a. über den Tellerrand zu schauen. Ussama berichtete über absolvierte Betriebspraktika, vielfältige Betriebserkundungen, hilfreiche Bewerbungstrainings sowie über unsere Schülerfirma mit den verschiedenen Abteilungen.
Für das musikalische Rahmenprogramm sorgte die Schulband „Trussrod“ der Oberschule am Waller Ring.


Der Wettbewerb

„Starke Schule” wird von vier Einrichtungen gemeinsam ausgerichtet:
Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Bundesagentur für Arbeit
Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände
Deutsche-Bank-Stiftung

Alle zwei Jahre werden allgemeinbildende Schulen der Sekundarstufe I ausgezeichnet, die Kinder und Jugendliche besonders fördern. Insgesamt beteiligten sich knapp 700 Schulen am Wettbewerb 2012/13.

Netzwerk

In das Netzwerk „Starke Schule” werden für vier Jahre alle ausgezeichneten Schulen aufgenommen. Sie profitieren von den Vernetzungsmöglichkeiten sowie den Fortbildungen zur Unterrichts- und Organisationsentwicklung. Weitere Informationen zum Wettbewerb und Bilder: www.StarkeSchule.ghst.de

.

von links nach rechts: Maren Hullen (Gemeinnützige Hertie-Stiftung), Klaus Oks (Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit), Cornelia von Ilsemann (Senat für Bildung und Wissenschaft), Ussama Mustafa (Schüler), Winfried Willker (Schul-Sozialarbeiter), Ingo Kramer (Die Unternehmensverbände im Lande Bremen e.V.), Michael Münch (Deutsche Bank Stiftung)